Die Welt braucht Lieder 09/2013

Der Chor 2000 hat wieder einmal im reichhaltigen Fundus der Chorliteratur gestöbert und interessantes Liedgut herausgesucht.

Der Chor 2000 begab sich diesmal auf eine musikalische Welt- und Zeitreise. Sie führte über M. Praetorius und J. Dowland (16. Jht.), Ch. W, Gluck (18. Jht.), W. A. Mozart und E. Elgar (19. Jht.) zu den Liedern des 20. Jht. von Udo Jürgens, Frank Sinatra und anderen.

Das Konzert mit dem Motto „Die Welt braucht Lieder“ wurde aufgeführt am Mittwoch, 18. September, um 19.30 Uhr im Deutschordensaal der Kreissparkasse am Altenhof, Kaiserslautern

Solist war Martin Emrich, Bariton. Am Klavier Patrick Kutscha.

Geschrieben von Admin am Sonntag, 1. September 2013
Permalink -

« Singen im Advent 11/2014 - Herbstliche Impressionen 11/2018 »